Hauptinhalt der Seite anspringen
Richthofen Eurofighter
Unterkünfte in Wittmund und Carolinensiel-Harlesiel Finden Sie Ihre Traumunterkunft

Taktisches Luftwaffengeschwader 71 "Richthofen"

Im ostfriesischen Wittmund ist das ehemalige Jagdgeschwader 71 "Richthofen“, jetzt Taktisches Luftwaffengeschwader 71 "Richthofen" der Bundeswehr beheimatet. 1961 wurde dem Geschwader der Name verliehen. Namensgeber ist der bekannteste und erfolgreichste Jagdflieger des 1. Weltkrieges, Manfred Freiherr von Richthofen. Erfolge in der Kampffliegerei, grundsteinlegende Bemühungen um die Grundsätze des Flugtrainings und der Luftkampfeinsätze und seine von Freund und Feind hoch anerkannte Fairness, Ritterlichkeit im Kampfgeschehen, machten ihn zu einer Vorbildfigur seiner Zeit. Aufgrund seines berühmten Namensgebers ist dies wohl der bekannteste fliegende Verband der deutschen Luftwaffe. Nahezu  782 Soldatinnen und Soldaten und ca. 155 zivile Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben hier ihren Arbeitsplatz.

Das Luftwaffengeschwader ist der NATO jederzeit als so genannte „Command Force“ unterstellt. In diesem Rahmen hat der Verband den Auftrag, zusammen mit alliierten Luftwaffen sowie im Verbund mit bodengestützten Luftverteidigungskräften, die Unversehrtheit des Luftraumes über der Bundesrepublik Deutschland jederzeit zu gewährleisten. Dazu stehen ständig zwei Jagdflugzeuge in permanenter Alarmbereitschaft. Diese Alarmrotte (Quick Reaction Alert) hat in erster Linie die Identifizierung sowie das mögliche Abfangen unbekannter oder nicht zuordnenbarer Flugziele bei einer Luftraumverletzung zum Auftrag. Herausragende Höhepunkte waren 2006 der Papstbesuch und die Fußballweltmeisterschaft sowie der Besuch des amerikanischen Präsidenten. Während dieser Veranstaltungen sorgte das Geschwader für die nötige Sicherheit im Luftraum. Im Weiteren nimmt das Geschwader die Aufgabe eines Krisenreaktionsverbandes wahr.

Eurofighter_Richthofen

Militärgeschichtliche Sammlung und neu konzipierte Regionale Ausstellung

Treffpunkt: Hauptwache Kaserne in der Isumser Str. 20, um 9:30 Uhr. Danach werden keine Gäste mehr eingelassen.

Für weitere Informationen wählen Sie bitte die Telefonnummer (04462) 91721-13. 

Die Militärgeschichtliche Sammlung und die Regionale Ausstellung können aufgrund der Corona-Krise derzeit nicht besichtigt werden. 

Taktisches Luftwaffengeschwader 71 "Richthofen"
Isumser Straße 20
26409 Wittmund

Zur Webseite