Hauptinhalt der Seite anspringen
Öffnet das Mobile Menü
Bundespräsidentenplatz
Lust auf Urlaub?In Wittmund finden Sie die passende Unterkunft

"Hands of Fame" - Die berühmten Hände von Wittmund

Nach dem Vorbild von Hollywoods „Walk of Fame“ haben hier bekannte Persönlichkeiten aus Politik, Musik, Sport und Show ihren persönlichen Handabdruck mit ihrer Unterschrift auf einer Tonplatte hinterlassen! Diese wurden im Wittmunder Klinkerwerk gebrannt und in die Fußgängerzone eingemauert. Hier hat neben Jörg Pilawa, Johannes Rau und Heidi Kabel auch Otto Waalkes als prominenter Ostfriese das Bild der Stadt mit „geprägt“.

Am 6. Juni 2010 wurde in Wittmund der deutschlandweit wohl einzige "Bundespräsidentenplatz" eingeweiht. 2005 wurden die Handabdrücke von Johannes Rau abgenommen, diesem Beispiel folgten Walter Scheel, Prof. Dr. Roman Herzog, Horst Köhler, Dr. Richard von Weizsäcker und der amtierende Bundespräsident Frank Walter Steinmeier. 

Der Platz befindet sich in der Fußgängerzone als Start- und Endpunkt der Meile "Hands of Fame" in der Kirchstrasse / Ecke Drostenstrasse.

www.hands-of-fame.de

Inzwischen ist in der Fußgängerzone eine kleine Dauerausstellung mit zahlreichen Bildern und Exponaten eingerichtet. Interessierte können sich dort noch einmal genau über die berühmten Hände von Wittmund informieren.