Disziplin Boßeln

Prüfungsfächer

Die angehenden Absolventen des Ostfriesen-Abiturs müssen unter freiem Himmel ihre Fähigkeiten beispielsweise im ostfriesischen Straßenweit- und Straßenzielboßeln unter Beweis stellen. Das „Bessensmieten“, „Padstockspringen“ oder das alternative Balkenlaufen sind die warm-up-Sportarten für das „Kuhmelken“ mit der Kuh „Elsa“. Anschließend folgt dann das Teetrinken mit

Das Tagesprogramm dauert ca. 4 Std.

 

Teil A (im Freien)

Straßenweitboßeln - Ostfriesischer Nationalsport
Straßenzielboßeln - Ziel: Unser "Jan Schüpp"
Bessensmieten - Strauchbesenwerfen
Padstockspringen - Grabenüberquerung
Balkenlaufen (alternativ zum Padstockspringen)
Kuhmelken - Kuh "Elsa" erwartet Sie 
Löffeltrunk - originell und gemütlich 

Teil B

Ostfrieslandkunde - Schriftliche Prüfung nach einem Kurzvortrag 
Teetrinken - Teerunde mit ostfriesischer Teezeremonie
Krabbenpulen - Granat aus der Nordsee
Die Ostfriesen-Abitur-Absolventen erhalten zum Abschluss der Prüfung ein Abiturzeugnis mit der Bewertung ihrer Leistungen. Zur Feier des Tages reichen wir ein Glas echt ostfriesische Bohnensopp, hergestellt nach einem alten Hausrezept der Ostfriesen.

Zur Anmeldung senden Sie uns das Anmeldeformular zu.